Vierter Advent

Och herrje! Wie die Zeir vergeht! Wir haben ja schon den vierten Advent. Ich muss ehrlich zugeben, den ersten Advent hab ich komplett verpasst. Im November, da, war ich noch garnicht auf Weihnachten ausgerichtet. Das hat sich eigentlich auch kaum geaendert, und bis letzte Woche hab ich auch garnicht realisiert, dass es ja nur noch ein Wochenende bis Weihnachten ist.
Dabei freue ich mich dieses Jahr besonders auf Weihnachten, denn es ist ein besonderes Weihnachten: Das erste Weihnachten, seit ich von daheim ausgezogen bin. Seit September war ich nur einmal kurz in der Heimat, sodass meine 12 Jahre alte Schwester sogar schon angefangen hat mir Emails zu schreiben. Vielleicht nicht ganz uneigennützig (sie hatte spekuliert, dass ich mir ein neues Handy wünsche und sie mein altes “abstauben” kann), aber doch lustig.

Nunja jetzt noch die drei Unitage überstehen und dann erstmal etwas Abstand von der Lernerei gewinnen. Aber davor mal gucken, was dieser Till Schweiger als Tatortkommissar so drauf hat!

Kommentieren: