Erster Besuch & Wandern durch den Sumpf bei Rūdninkai

Dieses Wochenende war Tilmann zu Besuch. Nachdem er auf der Rückreise von Armenien über Moskau nach München fliegen sollte, konnte er den Flug noch umbuchen und so einen Abstecher in Vilnius machen. Ich zeigte ihm die Stadt und wir taten das was wir sonst auch immer tun: Rumnerden. Diesmal manifestierte sich das neben den obligatorischen […]

Ausflug nach Druskininkai

Diesmal läutete ich das Wochenende ein wenig früher ein und fuhr schon am Freitag in der Früh wiederum mit Anne nach Druskininkai. Das überschaubare Örtchen ist der mit Abstand das touristischste, das ich in Litauen gesehen habe. Mit rund 20000 Einwohnern und zahlreichen Hotels ist der Kurort so ziemlich DER Ort, wo die reichen Litauer […]

Eine Wanderung durchs Medininkai-Hochland und auf den höchste Berg Litauens

Sonntag in der Früh hatten wir noch keine Ahnung, wo es eigentlich hingehen sollte (und vor allem wie lang der Trip gehen sollte!?), da Titas es am Vortag selbst noch nicht genau wusste. Also deckten wir uns großzügig mit Essen ein und waren auf alles zwischen 10 und 30km gefasst. Mit zwei gemieteten Bussen fuhr […]

Berg der Kreuze und Šiaulai

Letztes Wochenende war ich wieder unterwegs, diesmal kein Nationalpark, dafür ein Nationalheiligtum. Am Samstag ging es mit Anne nach Šiaulai, der viertgrößten Stadt Litauens. Nach 2,5 Stunden Zugfahrt kamen wir an und nahmen gleich den nächsten Bus zum Berg der Kreuze.  Berg ist dabei eher eine Übertreibung — im Endeffekt ist es eher ein kleiner […]

Ein Monat Litauen

Jetzt bin ich schon einen ganzen Monat hier, vielleicht ein guter Zeitpunkt um ein erstes Resümee zu ziehen und meine mittlerweile etwas gefestigteren Eindücke zu schildern. Vorweg: Ich bin unglaublich froh hier gelandet zu sein und nicht wie ursprünglich geplant in einer britischen oder skandinavischen Kleinstadt. In Vilnius ist viel los und man wird an […]

Ausflug zur Kurischen Nehrung

Am Wochenende habe ich den nächsten Nationalpark bereist, diesmal im Nordwesten Litauens an der Grenze zur russischen Enklave Kaliningrad. Wir brachen am Samstag um 5 in der früh auf und fuhren knapp fünf Stunden mit der Bahn zur Hafenstadt Klaipeda. Der Zug wurde nicht beheizt und war in Folge dessen bitterkalt. Ich hatte über dem […]

Aukštaitija Nationalpark

Am Wochenende waren wir in dem Aukštaitija Nationalpark. Es gibt dort über 200 Seen und eigentlich wollten wir mit gemieteten Booten die Gegend ein wenig erkunden. Mit dem Zug (110km / 1h 50 min Fahrtzeit / 2 Euro die Einzelfahrt) dort angekommen mussten wir erstmal nach Palūšė kommen. Leichter gesagt als getan. Denn am Samstag […]

Zweite Woche — Uni geht so langsam los.

Die zweite Woche ist rum und mit einer Ausnahme hatte ich mittlerweile alle Vorbesprechungen zu den Kursen. Auf dem Semesterprogramm stehen Künstliche Intelligenz, Software Engineering, Kodierungstheorie, Cryptographie und ein 15 ECTS Projekt in dem wir einen “smarten” WLAN-Lautsprecher bauen. Den “Survival Lithuanian Language Course” hab ich heute schon mit einer 10 (Die Noten hier gehen […]